Workflow Management

Der Stellenwert von zentralgesteuerten Prozessen in Krankenhäusern hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. In erster Linie geht es darum, durch eine verbesserte Planbarkeit der Bettenressourcen eine Auslastungsoptimierung und damit einhergehend eine Fallzahlsteigerung zu realisieren.

Ein Lösungsansatz stellt hierbei das zentrale Belegungsmanagement dar. Dieses hat zur Aufgabe, die vorhandenen Bettenkapazitäten so zu koordinieren und zu lenken, dass für alle Elektiv- und Notfallaufnahmen, sowie internen Verlegungen ein stationärer Behandlungsplatz zur Verfügung steht.

Der Navigator hilft ihnen diese Prozesse zu automatisieren, zu steuern und zu visualisieren. Es besteht außerdem die Möglichkeit die Kosten auf jeden einzelnen Patienten herunterzubrechen und auf einer graphischen Oberfläche darzustellen. Somit gewährleistet Ihnen diese zusätzliche Option eine Kostentransparenz, welche die wirtschaftlichen Daten in Echtzeit zur Verfügung stellt.

Wie kann der Navigator helfen?

Die optimale Auslastung der Ressourcen ist für die Zukunft der Krankenhäuser entscheidend. Die Erhöhung der Auslastung bei gleichen Ressourcen, stellt die neue Herausforderung an Organisation und Software dar.


Emergency Room Navigator

Der Emergency Room Navigator ist ein Software-Tool für die Notaufnahme in Spitälern. Das diensthabende Personal hat den sofortigen Überblick über Patienten und Mitarbeiter. Das Tool ist als Prozessoptimierungs- und Kontrollinstrument konzipiert.

Die Bedienung erfolgt über einen PC und die Gesamtübersicht wird mittels Grossbildschirm dargestellt. Die kurze Einarbeitungszeit und einfache Bedienung ermöglicht eine schnelle Einführung.

Schnittstellen zu bestehenden KIS-Systemen und die abteilungsübergreifende Einbindung sind einfach zu Handhaben. Bei Bedarf können aus den Betriebsdaten KPI’s erstellt werden.

Übersichtstafel

Eingabe- und Fallmaske