Ökologische Verantwortung

Wir denken an morgen. Deshalb handeln wir heute.

Bei allem, was wir tun, steht der Schutz unserer Umwelt an erster Stelle. Wir fördern den sparsamen Energiehaushalt mit Engagement und investieren dort in neue Technologien und Verfahren, wo die ökologischen Vorteile offensichtlich sind.
Ökologische Verantwortung_1

Wir setzen ausschliesslich auf erneuerbare Energieressourcen. Überschüssige Heizenergie bleibt dem Kreislauf über ein Wärmerückgewinnungssystem erhalten.

Ökologische Verantwortung_3

Multifunktions-Geräte mit Scan-, Druck- und Kopierfunktion arbeiten im Energiesparmodus bei einem um 30% geringeren Stromverbrauch. So erreichen wir unsere Umweltziele ohne spürbare Einschränkungen für die Benutzer.

Ökologische Verantwortung_7

Für die Spedition unserer Maschinen haben wir nach Möglichkeit von Holzgebinden auf Kartonverpackungen und rezyklierbare Folien umgestellt.

ÖKologische Verantwortung_8

Bei der täglichen Reinigung unserer Büro- und Fabrikationsräume setzen wir biologisch abbaubare Produkte ein.


Ökologische Verantwortung_2

Die stromsparenden Thin-Clients unserer PC-Arbeitsplätze sind in ein effizientes Terminalserver-Netzwerk integriert. Unsere rund 700 PC-Arbeitsstationen bleiben während der Mittagspause und nach Feierabend vollständig ausgeschaltet.

Ökologische Verantwortung_4

Die Produktionshallen und Grossraumbüros haben wir mit modernster Beleuchtungstechnologie und automatischer, vom Tageslicht abhängiger Dimmfunktion, ausgerüstet.


Ökologische Verantwortung_5

Unsere Malerei arbeitet mit Lacken auf Wasserbasis. So reduzieren wir die Lösemittelemissionen um über 90 Prozent.

ÖkologischeVerantwortung_6_neu

Produktionsrückstände trennen wir und führen sie fast vollständig der Wiederverwertung zu.

Technologie von Ferag. Auch ökologisch an der Spitze.

Wenn Förder-, Transport- und Verarbeitungssysteme von Ferag bei hoher Verfügbarkeit produzieren und Energie hocheffizient in Produktivität umsetzen, ist auch ökologisch viel gewonnen.

Dazu schaffen wir schon früh in der Entwicklung und Konstruktion die Voraussetzungen. Simulations-Software unterstützt uns bei der optimalen Gestaltung von Komponenten, Systemen und Konzepten. Neue Verfahren für den Materialfluss und die verarbeitende Fördertechnik ermöglichen eine ungeahnte Freiheit in der Gestaltung der Linienführung eines Transportsystems. Intelligente Erfindungen wie die Rollenabstützung vermindern den Reibungskoeffizienten um ein Vielfaches und senken die Materialbelastung auf ein Minimum. Ferag Kunden kommen somit doppelt in den Genuss von Spitzenqualität. Neben den unübertroffenen Nettoleistungen werden beim sparsamen und effizienten Einsatz von Energie und Verbrauchsmaterial ebensolche Bestergebnisse erreicht.

  • Die Antriebsleistungen sind exakt auf den Bedarf eines gegebenen Systems ausgelegt. Anstelle von Asynchronmotoren verwenden wir sparsame Synchronantriebe.

  • Für die Kühlung von Frequenzumrichtern nutzen wir moderne Cold-Plate-Technik. Gegenüber elektrisch betriebenen Lüftungssystemen erzielen wir damit spürbare Energieeinsparungen.

  • Anstelle pneumatischer Antriebe setzen wir Servomotoren ein. Bei Komponenten, die mit Vakuum arbeiten, wird die Saugluft direkt an der Verbraucherstelle erzeugt.

  • Dank dauergeschmierter Kugellager und Führungen bleiben die zu entsorgenden Ölmengen minimal.

  • Eine Stand-by-Funktion setzt die Antriebe von Ferag Maschinen automatisch in den Ruhezustand, wenn nicht produziert wird.

  • Für die Ferag Produktionssysteme geprüftes und zertifiziertes Verbrauchsmaterial zeichnet sich durch seine hohe Umweltverträglichkeit aus.